Rückrufaktionen

Aus Honda NX 650 Dominator Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anlassermagnetschalter (Rückruf 3H2)

Aufgrund fehlerhaft angebrachten Dichtmaterials müssen weltweit 312.603 Zweiräder zurück in die Werkstätten. In Deutschland sind 24.631 Fahrzeuge betroffen.

Zum fehlerhaften Anbringen des Dichtmaterials kam es zeitweise während des Fertigungsprozesses des Magnetschalters. Dies kann zu einem steigenden Widerstand an der Hauptsicherung führen, was in einer Unterbrechung der Stromzufuhr zum elektrischen System resultieren kann. In diesem Fall kann der Motor nicht gestartet werden oder er geht während der Fahrt aus. Im schlimmsten Fall kann der Magnetschalter Feuer fangen.

Weltweit sind 21 Fälle bekannt, in denen das Fahrzeug nicht gestartet werden konnte, beim Anhalten oder während der Fahrt ausging. Bei einem Fahrzeug kam es nach dem Anhalten zu einem Brand. Zu den vom Rückruf betroffenen Motorrädern gehören die folgenden, im Zeitraum zwischen September 2013 und Juni 2015 produzierten Modelle: CB1300SAA, CB500FAE,CB500XAE, CB650FAE, CBF1000FAC, CBF1000FTC, CBR125RD, CBR300RAF, CBR500RAE, CBR600RAD, CBR650FAE, CRF250LD, CRF250ME, CTX700DE, CTX700NDE, FES125AC, FJS600A7, NC700SDE, NC700XDE, NC750DE, NC750JF, NC750SAE, NC750XAE, NSS300AD, NT700VAB, SH300AE, ST1300AE, VFR800A9, VT750C2BE, VT750CSE und XL125VB.

In der Werkstatt werden die Fahrzeuge geprüft und bei Bedarf der Magnetschalter ausgetauscht. Weltweit sind 312.603 Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen, darunter 100.090 in Europa und 24.631 in Deutschland. Die Fahrzeughalter werden per Einwurf-Einschreiben informiert. (Quelle: Honda)

Händleranweisung zur Überprüfung und ggfs. Austausch des Anlasserrelais


Kabelbaum (Rückruf JK7)

Laut Informationen dieser Webseite startet in den USA am 5. November 2018 eine Rückrufaktion für eine Anzahl von 505 Motorrädern des Modells MD44, Modelljahr 2018. Bei den betroffenen Fahrzeugen soll der Kabelbaum falsch befestigt worden sein, was zum Ausfall von Beleuchtung, Horn und Instrumenten führen kann. Als Vorsichtsmaßnahme wird bei diesen Motorrädern der Kabelbaum ausgetauscht. Ob auch Halter in Europa betroffen sind, ist nicht bekannt.

ABS-Modelle (sowie die in bestimmten Ländern verfügbare CRF250 Rally-Variante ohne ABS) sind von diesem Rückruf nicht betroffen!

Händleranweisung zur Überprüfung und ggfs. Austausch des Kabelbaumes


Onlinequellen

Ob Dein Motorrad von Rückrufaktionen betroffen ist, kannst Du auf den folgenden Webseiten überprüfen:

Honda Deutschland

Kraftfahrt-Bundesamt